LWBKontakt

Aktuelles

16.06.2017 Ausstellungseröffnung „GESUND! in Lichtenberg“ in der Bornitzstraße 63

Seit Oktober 2016 trafen sich an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin insgesamt 15 Menschen (10 Beschäftigte einer Werkstatt für behinderte Menschen, 2 Studierende und 3 Projektmitarbeitende) zu einer inklusiven Forschungswerkstatt. Ziel dabei war herauszufinden, welchen gesundheitsförderlichen und -hinderlichen Aspekten Menschen mit Lernschwierigkeiten in Lichtenberg begegnen.
Die Beteiligten haben mithilfe von Fotografien Daten gesammelt und diese gemeinsam auswertet. Die Ergebnisse des Projekts wurden schließlich so aufbereitet, dass sie in Form einer Ausstellung einem weiten Publikum vorgestellt werden können.
Diese Ausstellung ist seit heute in unserer Betriebsstätte Bornitzstraße 63/65 zu sehen.


Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Mehr Informationen zum Projekt "GESUND!" findet Ihr hier.

02.06.2017 Lichtenberger Sozialtage und Gesundheitsmesse - Wir sind dabei!

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Lichtenberg finden am 8. und 9. Juni 2017 die 24. Lichtenberger Sozialtage gemeinsam mit der 10. Lichtenberger Gesundheitsmesse im Linden-Center statt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch an unserem Stand am 8. Juni 2017!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm findet Ihr hier.

23.05.2017 LWB-Fußballer gewinnen Gold bei der Landesmeisterschaft 2017

Bei der Fußball-Landesmeisterschaft 2017 der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung (LAG WfbM) holte das Fußballteam der LWB ungeschlagen die Goldmedaille in der zweiten Leistungsgruppe. Im anschließenden Aufstiegsrelegationsspiel mussten wir uns unglücklich mit 2:3 geschlagen geben.

In unserer Gruppe starteten wir in einem engen und umkämpften Spiel letztlich mit einem verdienten 3:1-Sieg gegen die Stephanus-Werkstätten. Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf die VIA-Werkstätten, gegen die wir im Vorjahr äußerst knapp verloren. In diesem Jahr machten wir es viel besser und gewannen in einem hochkonzentriert geführten Spiel souverän mit 3:1. Gegen den vermeintlich leichtesten Gruppengegner, die Nordberliner Werkstätten (NBW), benötigten wir im abschließenden Gruppenspiel somit noch ein Unentschieden, um die Goldmedaille zu gewinnen. Auch in diesem Spiel zeigten wir von der ersten Minute an unsere offensive Spielweise und gewannen am Ende deutlich und mit schön herausgespielten Toren 5:0. Mit 3 Siegen und 11:2 Toren konnten wir die Goldmedaille gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an alle eingesetzten Spieler und herzlichen Dank an die zahlreich angereisten Fans und Kollegen für die tolle Unterstützung!

Der Sieger der zweiten Leistungsgruppe hat bei der Landesmeisterschaft die Möglichkeit, in einem Relegationsspiel gegen den Vierten der ersten Leistungsgruppe um den Aufstieg zu spielen. Diese Herausforderung nahmen wir nach langen zwei Stunden Pause und bei gefühlt 30 Grad gerne an!

Unsere Gegner waren die Mosaik-Werkstätten, die in ihrer ersten Leistungsgruppe nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Vierter wurden. Anfangs war Mosaik das etwas bessere Team, aber wir standen defensiv ganz gut und legten Stück für Stück den scheinbar vorhandenen Respekt ab. Gerade nach unserer ersten Großchance, die wir leider nicht nutzen konnten, fiel nach einer guten Einzelaktion der Führungstreffer für Mosaik. Mit dem Pausenpfiff konnten wir jedoch nach einer tollen Kombination zum 1:1 ausgleichen. Verdient! Die zweite Halbzeit begannen wir klar besser, leider vergaben wir zwei, drei richtig gute Chancen. Fünf Minuten vor Schluss war es dann jedoch soweit, vielumjubelt gingen wir mit 2:1 in Führung. Sollte uns die Überraschung tatsächlich gelingen? Die Konzentration ließ nun leider nach einem langen, kräftezehrenden Turniertag etwas nach und fast direkt im Gegenzug mussten wir den Ausgleich durch einen Alleingang fast über das ganze Feld hinnehmen. Unnötig. Beiden Teams war nun der Kräfteverschleiß anzumerken, vieles deutete auf ein Neun-Meter-Schießen hin. In der letzten Minute unterlief uns leider am eigenen Strafraum ein individueller Fehler, der den Gegner zum entscheidenden 3:2-Siegtreffer einlud. Diese Situation hätten wir besser lösen können, ja sogar müssen. Wir haben aber gesehen, dass wir mit einer mannschaftlich-geschlossenen Leistung mit Mannschaften der ersten Leistungsgruppe auf Augenhöhe sind, darauf haben wir hingearbeitet und darauf wollen wir aufbauen. Wenn wir es schaffen, unsere Mannschaft zusammen zu halten und noch etwas zu vergrößern, sind wir für die Zukunft auf einem richtig guten Weg! Wir freuen uns sehr über die Goldmedaille und auch über die tolle Leistung im Relegationsspiel!

18.05.2017 Klausurtagung der LWB - Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH in Bresch

Auch in diesem Jahr wurde der im Mai 2014 begonnene Gedankenaustausch zwischen der Geschäftsleitung, den Bereichs- und Abteilungsleitern sowie dem Qualitätsmanagement-Beauftragten fortgesetzt. Dieses Jahr trafen sich die erweiterte Geschäftsleitung und die Bereichs- und Abteilungsleiter der LWB gGmbH am 18. und 19.Mai 2017 im Landhaus Bresch, um sich über die Entwicklung der LWB gGmbH auszutauschen.
Nach der Begrüßung und Zielbestimmung durch den Geschäftsführer wurde am Donnerstag in Gruppen gearbeitet, welche sich insbesondere mit den zukünftigen Anforderungen an die Betreuung und Produktion im Hinblick auf den demografischen Wandel auseinandergesetzt haben. Beim anschließenden Abendessen und gemütlichen Beisammensein konnte man Gedanken und Ideen dazu nochmals aufgreifen. Am Freitag stand das Thema Nachfolge- und Vertretungsmanagement in den einzelnen Bereichen auf der Tagesordnung.  
Nach einer Auswertungsrunde und einem abschließenden, gemeinsamen Essen wurde die Klausurtagung erfolgreich beendet.

15.05.2017 Wahl-Informations-Veranstaltung

Die Vorbereitungen laufen schon!

Am 07. September 2017 findet die Wahl-Informations-Veranstaltung im Kesselhaus in der Kulturbrauerei statt. Das Blaue Kamel und die Berliner Landeszentrale für politische Bildung laden hierzu alle rechtherzlich ein.

15.5.2017 Mensch und Pferd – eine Einheit von Therapie und Sport

Am 12. Juni 2017 findet die 18. Fachtagung der Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost in der Mühlenbergbrauerei in 14715 Schollene statt.
Informationen zur Anmeldung sowie zum Tagungsprogramm findet Ihr hier.

28.04.2017 EUROPÄISCHER PROTESTTAG ZUR GLEICHSTELLUNG VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Am Freitag, den 05.Mai 2017 findet der "Europäische Protesttag  zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung".
Das diesjährige Motto lautet: "Wir gestalten unsere Stadt. Einfach machen - Für alle".
Die LWB - Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH ist auch dabei!
Wir starten um 15 Uhr am Bebelplatz und laufen über "Unter den Linden" zum Brandenburger Tor. Die Abschlusskundgebung wird am Brandenburger Tor stattfinden.

Mehr Informationen dazu findet Ihr hier.

Die Fussballmannschaft der LWB gGmbH auf youtube

Vor zwei Wochen wurde unsere Fussballmannschaft beim Training von einem Kamerateam von sportfanat Berlin begleitet. Das Video, welches heute veröffentlicht wurde, könnt Ihr Euch hier anschauen.

Link zum Video auf youtube

Broschüre zum Berliner Zukunftsforum „Gesundheit-Bewegung-Sport“

Gemeinsam mit dem Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. führte die Special Olympics Deutschland Akademie am 10. November 2016 erstmals das Berliner Zukunftsforum „Gesundheit-Bewegung-Sport“ durch.

Die Tagung fand im Olympiapark Berlin statt.

Im Mittelpunkt standen dabei der interdisziplinäre Austausch zur Förderung und praxisnahen Umsetzung von aktivierenden Bewegungsangeboten im Arbeitsalltag von Menschen mit Behinderung. Eingeladen waren dazu 30 Fach- und Führungskräfte aus Wissenschaft, Organisationen der Behindertenhilfe, Gesundheitsbranche, Wirtschaft und Sport.

Beschäftigte sowie Mitarbeiter der LWB - Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH haben an dieser Veranstaltung in verschiedenster Form mitgewirkt.

Die Broschüre zum Berliner Zukunftsforum finden Sie hier.

Mitarbeiterfest - Verabschiedung des Geschäftsführers

Am 31.08.2016 fand das alljährliche Mitarbeiterfest in der LWB statt.
In diesem Jahr stand dieses Fest im Zeichen der Verabschiedung des Geschäftsführers, Dr. Walter Pohl. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, sich bei Dr. Pohl für die jahrelange gemeinsame und erfolgreiche Zusammenarbeit zu bedanken.

Dr. Walter Pohl gab aus diesem Anlass den Staffelstab an seinen Nachfolger Florian Demke weiter.